Wertanalyse/Value Management – Krehl & Partner sind die Spezialisten

Krehl & Partner ist die führende Unternehmensberatung im Bereich Value Management/Wertanalyse. Das gemeinsame Ziel mit unseren Klienten lautet: die Steigerung Ihres Unternehmenswertes vor dem Hintergrund einer komplexen, globalisierten Wirtschaft. Im Spannungsfeld zwischen Zeit, Kosten und Qualität bringt Krehl & Partner Ihr Unternehmen zu optimalen Lösungen. Gemeinsam mit Ihnen durchleuchten die erfahrenen Experten Ihre gesamten Prozesse, um Potenziale zu identifizieren und zu aktivieren. Die Ergebnisse: nachhaltig höhere Rentabilität, gesteigerte internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftssichere, flexible Organisation.

Wir vereinen das technische Know-how industrieerfahrener Ingenieure mit der Kompetenz betriebswirtschaftlich qualifizierter Unternehmensberater. Mit dieser Wissenskombination besitzen unsere Projektteams ein tiefgehendes Verständnis für Ihre individuellen Anforderungen. Wie mit einem Röntgenblick decken wir Schwachstellen auf und identifizieren Ihre Optimierungs- und Wachstumschancen.

Case Studies

Optimierung der Montage bei Beumer Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Die BEUMER Gruppe ist ein international führender Hersteller der Intralogistik in den Bereichen Förder- und Verladetechnik, Palettier- und Verpackungstechnik sowie Sortier- und Verteilsysteme. Die in der Aufgabenstellung geforderte Kostensenkung von 6,5% konnten bereits während der Projektlaufzeit prognostiziert werden. Im Endeffekt stellt sich heraus, dass das Ziel relativ sogar deutlich übertroffen wurde. Die Benefits beruhten hier nicht nur in den direkten Herstellkosten, also Monteurstunden, Inbetriebnahmestunden etc., sondern auch in den Projektstunden der Projektierung  Projektbericht als PDF

Optimierung der Montage bei Beumer Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Wertanalytische Überarbeitung einer Geschirrspülbrause bei Gebr. Echtermann GmbH & Co. KG

Echtermann ist als Premiumanbieter mit der Tatsache konfrontiert, dass der Preiszuschlag für Premium, den Kunden akzeptieren, tendenziell sinkt. Internet- und Kataloganbieter mit Importen aus Asien machen bei den Standardarmaturen, wie z.B. Geschirrspülbrausen Druck. Der Preisunterscheid für einen Gastronomen als Endnutzer zwischen einem Echtermann Produkt und einem No-Name Produkt kann bis zu 100% betragen. Weiter herrscht bei vielen Echtermann Mitarbeitern das Cost Plus Denken vor. Produkte werden entwickelt, gefertigt und der Preis mit den entsprechenden Zuschlägen kalkuliert. Die Marktentwicklung erfordert ein Umdenken bei allen Beteiligten. Aus diesen beiden Punkten ergab sich die Idee, die Produktgruppe der Geschirrbrausen in einer wertanalytischen Überarbeitung zu betrachten. Nach dem Projekt wurde sas Ziel der Herstellkostensenkung wurde übertroffen und das Projekt hat sich gerechnet. Projektbericht als PDF

Wertanalytische Überarbeitung einer Geschirrspülbrause bei Gebr. Echtermann GmbH & Co. KG

Wenn Kostenoptimierung eigentlich nicht mehr möglich ist – Wertverbesserung durch Value Management bei KardexRemstar

KardexRemstar ist Marktführer auf dem Gebiet der dynamischen Lagerungssysteme. Bedingt durch permanent steigenden Wettbewerbsdruck, vor allem durch europäische Wettbewerber, ist dieser relativ junge und noch wachsende Markt einem zunehmendem Preisverfall ausgesetzt. Daher hat KardexRemstar ein Wertanalyse-Projekt durchgeführt. Als Ergebnis stellte das Team aus den bewerteten und zielführenden Ideen Konzepte zusammen, die die Zielerreichung von 15% Kostenreduzierung absichern sollten. Zur Überraschung der Auftraggeber konnten die Verbesserungen in den Stufen 1 bis 2 teils deutlich überschritten werden. Projektbericht als PDF

Wenn Kostenoptimierung eigentlich nicht mehr möglich ist – Wertverbesserung durch Value Management bei KardexRemstar

Wertanalytische Entwicklung einer Maschinengeneration im Bereich Textilmaschinen – Wichtigkeit eines methodischen Vorgehens auch in der Realisierungsphase eines Value-Management-Projekts

Die Firma MAHLO GmbH & Co. KG ist ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Saal/Donau (Niederbayern). Mit ca. 250 Mitarbeitern entwickelt, produziert und vertreibt Mahlo seit mittlerweile 70 Jahren Richtsysteme, Prozess- und Qualitätskontrollsysteme für bahnförmige Medien wie Textilien und Nonwovens für unterschiedlichste Kundenanforderungen. Die Geschäftsführung von MAHLO hat entschieden, die Richtmaschinen vom Typ RVMC wertanalytisch zu überarbeiten, um das Produkt systematisch zukunftssicher und wettbewerbsfähig zu halten Der Erfolg der wertanalytischen Überarbeitung der Richtmaschine konnte bereits durch verschiedene Nachkalkulationen nachgewiesen werden. Entgegen dem allgemeinen Trend hat sich die Materialkostenquote von Mahlo trotz allgemeiner Kostensteigerungen nach unten entwickelt. Projektbericht als PDF

Wertanalytische Entwicklung einer Maschinengeneration im Bereich Textilmaschinen bei Mahlo GmbH & Co. KG

Wertgestaltung an Bauteilen der OBO Bettermann GmbH & Co. KG

Die OBO Bettermann GmbH & Co. KG ist ein weltweit führendes Unternehmen für Produkte in allen Bereichen  der Elektroinstallation. Etliche Produkte sind bereits seit vielen Jahren im Angebot und bedürfen einer Überarbeitung. OBO hat sich entschieden, diese Produkte mit der Methodik Wertanalyse zu überarbeiten. Im Ergebnis wurden Kosteneinsparungen von 10-40%, je nach Produkt erzielt. Projektbericht als PDF

Wertgestaltung an Bauteilen der OBO Bettermann GmbH & Co. KG

Controllerbaureihe ILC1xx von Phoenix Contact

Die Methode der Wertanalyse, angewandt auf eine bestehende Produktfamilie aus der Automatisierungstechnik, hat wirtschaftliche Erfolge erzielt. In diesem Projekt waren entscheidende Erfolgskriterien, der ganzheitliche Ansatz sowie ein interdisziplinäres Projektteam aus allen Sparten. So sind alle Projektbeteiligten davon überzeugt, dass sie durch die Wertanalyse eine neue, andere Sicht auf die betrachteten Produkte erhalten haben. Entgegen den anfänglichen Befürchtungen ließen sich mit Hilfe der Wertanalyse realisierbares von wirtschaftlich Uninteressantem trennen. Projektbericht als PDF

Kostenreduzierung in der Automatisierungstechnik bei Phoenix Contact

Maßnahmen zur Umsetzung der Lean-Prinzipien in der Produktentwicklung von Unternehmen

Nachdem die neue Struktur und die neuen Prozesse seit dem 01. Januar 2010 wirksam sind, zeigt sich im praktischen Alltag, dass der Weg hin zum Lean Development für die Sulzer Mixpac AG genau der richtige Weg war. Zielsichere Projekte und eine bessere Kundenorientierung sind das Ergebnis. Projektbericht als PDF

Schlanke Produktentwicklung – Einführung bei der Sulzer Mixpac AG

Wertanalytische Überarbeitung und Kostenreduzierung an einem Laborabzug – Gewinnung von Marktanteilen durch richtige Produktpositionierung und Wertgestaltung

Die Fa. WALDNER Laboreinrichtungen GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der erfolgreichen WALDNER-Firmengruppe mit Sitz in Wangen/Allgäu. Zum Produktspektrum gehören im Wesentlichen Laborabzüge, -tische und -schränke sowie zugehörige Medienträger. Durch das Wertanalyseprojekt konnten die Herstellkosten des SI-Abzuges um >35% gesenkt werden. Das durchgeführte Projekt zeigt beispielartig die Möglichkeiten, die der konsequente Einsatz von Wertanalyse in einem Unternehmen bieten kann. Projektbericht als PDF

Wertanalytische Überarbeitung und Kostenreduzierung an einem Laborabzug bei Waldner Laboreinrichtungen GmbH & Co. KG

Ressourceneffizienz und Einsatz der Wertanalyse bei W.E.T.

W.E.T. Automotive Systems AG wurde 1968 in München gegründet. Das Unternehmen steht für technisch fein abgestimmte Produkte von höchster Qualität. Die Automobilhersteller fordern jährliche Preisreduzierungen (mehrere %). Der Projektbericht zeigt, wie Wertanalyse auch nach Ausreizen aller Kostenreduzierungsmaßnahmen wirkt. Projektbericht als PDF

Ressourceneffizienz und Einsatz der Wertanalyse bei W.E.T.

Wertanalytische Überarbeitung bei Weiss Umwelttechnik GmbH und Vötsch Industrietechnik GmbH

Die Weiss Umwelttechnik GmbH und Vötsch Industrietechnik GmbH sind Markt- und Technologieführer im Bereich Umweltsimulationsanlagen.. In einem Projektzeitraum von 5 Monaten gelang es, drei Konzepte zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit zu erarbeiten. Projektbericht als PDF

Wertanalytische Überarbeitung bei Weiss Umwelttechnik GmbH und Vötsch Industrietechnik GmbH

Wir freuen uns, dass viele Klienten uns nicht nur ihr Vertrauen schenken, sondern dieses auch durch ihre Kundenstimmen ausdrücken und auch gemeinsam mit uns Fallbeispiele in den vielen Jahren veröffentlicht haben.
Wir möchten, dass Sie als interessierter Leser hiervon profitieren und nachlesen können, wie erfolgreiche Wertanalyse-Projekte durchgeführt wurden und an welchen Stellen es manchmal auch hakte und wie man diese Probleme löst. Und Sie lernen auch uns und unsere Vorgehensweise näher kennen. Gesamtbroschüre als PDF (16MB)

Erfolge zeigen - komplette Projektberichtsbroschüre

Was wir für Sie leisten:

Kundenstimmen

„In 2010 haben wir mit Krehl & Partner erstmals ein aufwendiges Wertanalyseprojekt durchgeführt. Krehl & Partner hat uns dabei nicht nur während der eigentlichen Wertanalyse, sondern auch bei der nachfolgenden Umsetzung über mehrere Jahre sehr erfolgreich unterstützt.

Krehl & Partner hat uns dabei nicht nur methodisch begleitet, sondern konnte auch ihr bemerkenswertes Praxiswissen einbringen und durch die positive und partnerschaftliche Arbeitsweise die Teammitglieder motivieren und mit Spaß durch die Aufgabe führen.“

Dr. Jürgen KapplerLeiter Entwicklung

andritz metals

Wertanalyse-Projekt „Aluminium Öfen“

„Im Jahr 2013 haben wir uns entschieden, ein Value-Engineering-Projekt für unsere großen Aluminium-Öfen zu starten. Als Teil der ANDRITZ-GRUPPE konnten wir uns bei Kollegen von ANDRITZ AG und ANDRITZ Sundwig GmbH erkundigen – und diese hatten uns die Arbeit von Krehl & Partner empfohlen. Nach einem ersten Treffen mit Sebastian Meindl beschloss ich, Krehl & Partner zu engagieren.

Kurz nachdem wir das Projekt „Aluminium-Öfen“ beendet hatten, starteten wir ein zweites Wertanalyse-Projekt für Hubbalkenöfen. Sebastian Meindl und Marc Pauwels waren die Moderatoren unserer Projekte und hielten unser Team motiviert und aufmerksam während des gesamten Ablaufs. Ihre Liste von Aufgaben, Kostenreduzierungspotenzialen und Szenarien hielten mich die ganze Zeit informiert und halfen unseren Mitarbeitern, fokussiert zu bleiben.

Wir planen bereits das nächste Wertanalyse-Projekt für eines unserer weiteren Produkte.“

(Übersetzung aus dem Englischen durch Krehl & Partner)
Stephan PaechPresident

bühler motor

„Seit nunmehr 7 Jahren arbeitet Bühler Motor intensiv und erfolgreich mit Wertanalyse-Methoden.
Sowohl bei der Produktentwicklung und hier beginnend bei der Zielkostendefinition bis hin zum permanenten Herstellkostenreview in der Produktentwicklung, aber auch im Rahmen von KVP in Projekten findet die Wertanalyse ihre Anwendung.

Wir bei Bühler Motor, die Geschäftsführung und das Führungsteam, sind mit den Leistungen der Krehl & Partner Berater sehr zufrieden. Sie reflektieren nicht nur die Herausforderungen, sondern sind verlässliche Partner bei der Bewältigung und Umsetzung.

Peter MuhrPresident & CEO

echtermann spezialarmaturen

„Alle Teammitglieder haben in dem Projekt mit hoher Disziplin gearbeitet. Mit wesentlich höherer Disziplin als in internen Besprechungen und Projekten. Wir sehen darin einen Nutzen von Krehl & Partner, da sich die Mitarbeiter keine Blöße geben möchten, indem sie durch unerledigte Aufgaben in den Teamsitzungen und vor dem externen Moderator auffallen. Die guten Vorlagen von Krehl & Partner, wie z.B. die Aktionsliste werden bei uns jetzt von vielen Mitarbeitern persönlich und in den Besprechungen als Standard genutzt.

Ohne die Unterstützung durch die externen Methodenexperten von Krehl & Partner wären wir nicht so schnell zu Resultaten gekommen.“

Dr. Stefan Hallbauer-FilthautGeschäftsführer

EMG Automation

„Im Jahr 2008 haben wir uns entschlossen, den konventionellen Pfad des Einkaufs zur Kosten- und Prozessoptimierung nach Ausschöpfung und Anwendung nahezu aller im Industrieeinkauf bekannten Methoden zu verlassen und neue Wege zu gehen. Mit Krehl & Partner konnten wir bei mehreren Projekten erhebliche Kostensenkungspotentiale identifizieren und umsetzen und haben gleichzeitig den Schritt vollzogen, über den strategischen Einkauf die Methode Wertanalyse in die Unternehmensorganisation zu implementieren. Mit Unterstützung von Krehl & Partner ist es so gelungen, parallel zu laufenden Projekten einen Ablauf zu installieren, in dem sichergestellt wurde, dass unsere durch Krehl & Partner ausgebildeten Wertanalytiker unter fachlicher Anleitung Praxiserfahrung sammeln und gleichzeitig Projekte leiten konnten. Unmittelbar nach der Weiterbildung unserer Mitarbeiter wurden diese im Rahmen ihrer Projektleitung von Krehl & Partner angeleitet und unterstützt.

Nachhaltig hat so die Methode Wertanalyse in unsere Unternehmensorganisation ohne den Aufbau von zusätzlichen Stellen Einzug gefunden und trägt wesentlich zur Kostensenkung und Prozessoptimierung bei.“

Armin MaesLeiter Strategischer Einkauf, elexis AG und EMG Automation GmbH

Wertanalyse „Mehlstreugeräte“ mit Krehl & Partner

„Wir starteten Ende des Jahres 2015 unter Leitung von Krehl & Partner mit der wertanalytischen Überarbeitung der Mehlerfamilie anhand von zwei Referenzprodukten (Standard und Breit) mit dem Ziel einer signifikanten Senkung der Herstellkosten. Weiterhin sollten die Mitarbeiter in der Anwendung der Methode der Wertanalyse als Ausgangsbasis für weitere Wertanalyse-Projekte geschult werden.

Die Firma Krehl & Partner machte das interdisziplinär zusammengesetzte Team unseres Unternehmens mit den Verfahren der Wertanalyse vertraut und begleitete das Projekt von der Analyse bis zur konstruktiven und fertigungstechnischen Umsetzung. Dabei wurden die Ziele deutliche Senkung der Herstellkosten, Variantenreduktion und wesentlich verbesserte Hygiene erreicht.

Während des Projektes ist es der Firma Krehl & Partner gelungen, das Projektteam in jeder Phase sicher und zielgerichtet zu führen. Krehl & Partner hinterfragte alle Vorschläge, brachte selbst Lösungsideen ein und motivierte die Mitarbeiter zu immer besseren Lösungen. Insgesamt war das Projekt ein Erfolg und macht Mut für die Anwendung der Wertanalyse bei weiteren Geräten und Komponenten, gerne wieder mit der Firma Krehl & Partner.“

Helmut HirnerGeschäftsführer

Hennecke Technology

„2015 haben wir im Rahmen eines Pilotprojektes eine Umfülleinrichtung wertanalytisch überarbeitet. Durch die interdisziplinäre Zusammensetzung des Projektteams, das systematische Vorgehen gemäß Arbeitsplan und nicht zuletzt die professionelle Moderation durch Herrn Hohmuth von Krehl & Partner konnten unsere eigenen Vorgaben hinsichtlich Kosten und Kundennutzen übertroffen werden. Wir werden auch in künftigen Projekten auf die Unterstützung durch Krehl & Partner zurückgreifen, um den Wertanalyse-Prozess sicher im Unternehmen zu implementieren.“

Alois SchmidGeschäftsführer Technik

„Die HOMAG Group hat über mehrere Jahre in einer umfassenden Produktoffensive mit einer Vielzahl von Produktentwicklungsprojekten mit Krehl & Partner sehr erfolgreich zusammengearbeitet. Dabei haben wir einen pragmatischen, jederzeit gut verwertbaren und auf Methoden basierten Input von den erfahrenen Beratern erhalten. Besonders ist von Seiten der Beschaffung zu erwähnen, dass wir im Rahmen der interdisziplinären Projektarbeit sehr früh in die Entwicklungsarbeit einbezogen und gefordert wurden und damit unsere Kompetenz auch wirklich einsetzen konnten.

Aus der Arbeit mit Krehl & Partner sind innovative und zukunftsfähige neue Produkte hervorgegangen, welche das Wachstum und die Ertragskraft des Unternehmens in den nächsten Jahren unterstützen werden. Neben den guten Ergebnissen bei den Produkten hat die Zusammenarbeit auch viel Spaß gemacht!“

Bernd BokVice President Strategic Sourcing

„2013 wurden in der HOMAG Group zahlreiche Produktentwicklungs-Projekte und Wertanalyse-Trainings mit Krehl & Partner gestartet. Durch die systematische Arbeitsweise von Krehl & Partner wurden Handlungsgrundlagen geschaffen, die unser Unternehmen in der Produktentwicklung zielgerichtet vorantrieben. Diese Entwicklungen beinhalteten Neuentwicklungen zur Erfüllung des Kundennutzens und Senkungen der Herstellkosten. Resultierend ergab sich eine messbare Verbesserung unserer Marktposition.

Krehl & Partner hat uns in den Arbeitsphasen und Projekten beispielhaft unterstützt und beraten. Dafür bedanken wir uns und sprechen unsere Empfehlung aus.“

Frank WegenerExecutive Vice President, Business Unit CNC Processing

Karl Mayer

„Seit 2005 arbeiten wir mit Krehl & Partner zusammen. Als Weltmarktführer für Wirkmaschinen haben wir ein hohes Qualitätsniveau, müssen uns aber dem gestiegenen Preisdruck anpassen. Durch die gemeinsamen Wertanalyse-Projekte mit Krehl & Partner konnten wir unsere Marktposition weiter festigen. Krehl & Partner hat uns dabei nicht nur mit exzellenter methodischer Kompetenz unterstützt, sondern die Moderatoren haben mit ihrer empathischen Art und der eigenen Begeisterung für unsere Produkte die Teams nachhaltig motiviert.“

Fritz P. MayerGesellschafter, ehem. Vorsitzender der Geschäftsführung und heutiges Mitglied des Beirats

„Motiviert durch die Erfolge in Vorgängerprojekten wollten wir die bewährten Prinzipien auf den größten Montagebereich, die Montage Inkjet VPI, übertragen.

Die Zusammenarbeit im Projekt „Optimierung der Inkjet-Montage VPI“ war wieder einmal konstruktiv und effizient, hierfür danke ich Krehl & Partner. Die Moderatoren verstanden es durch ihr Know-how, Teilnehmer unterschiedlichen Backgrounds, unterschiedlicher Erwartung und unterschiedlicher Hierarchiestufen zu einem Team zu verschmelzen und eine Begeisterung für das Projekt zu erzeugen.

Neben dem Erreichen der Projektzielegelang es, die Mitarbeiter, auch aus den operativen Bereichen, durch neue anspruchsvolle Aufgaben zu motivieren.

Wir freuen uns auf weitere Projekte in Zusammenarbeit mit Krehl & Partner.“

German StuisGeschäftsführer

Logo Kleemann Lifts

„Seit 1983 entwickelt und fertigt die Firma KLEEMANN standardisierte und maßgeschneiderte Aufzüge. Dabei stehen die hohe Qualität und die kundenspezifischen Anforderungen im Fokus. In den letzten Jahren hat die Firma in zahlreichen Ländern neue Fertigungsstätten und Filialen eröffnet. Das heißt, dass wir uns einigen neuen Herausforderungen in Bezug auf Bestandskontrollen und Kosteneinsparungen stellen mussten. Nach intensiver Recherche haben wir Krehl & Partner damit betraut, unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Dr. Marc Pauwels und Herr Carsten Hohmuth haben uns dazu motiviert, ein starkes Team zu bilden, das daraufhin neue Ideen entwickelte, ein System zur Kostentransparenz einführte, neue Methoden und Arbeitsmittel anwendete und zudem eine neue Methode für das Produktdesign erdachte. Und darüber hinaus machte uns das Arbeiten mit diesem Team sehr viel Spaß. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir unsere Ziele erreichen, indem wir die Ergebnisse verwenden, die wir aus der Zusammenarbeit mit Krehl & Partner innerhalb dieses Projektes gewonnen haben.

Wir wissen nicht nur ihre Einsatzbereitschaft zu schätzen, sondern auch ihrinnovatives Denken, ihr großes Fachwissen und die Fähigkeit, ihre Partner zu motivieren.“

(Übersetzung aus dem Englischen durch Krehl & Partner)

Nikolas N. KoukountzosGeneral Manager bei Kleemann Hellas SA

Logo Maximator

„Das Wertanalyse Projekt hat es ermöglicht Ideen zu verfolgen, ohne gegen interne Widerstände antreten zu müssen. Dabei hat besonders die Arbeit im interdisziplinären Team für viel Motivation, einer offenen Haltung gegenüber unterschiedlichen Lösungsansätzen sowie einem Zusammenwachsen der verschiedenen Abteilungen gesorgt. Für eine erfolgreiche Weiterentwicklung von Produkten wird die Methode der Wertanalyse ein fester Bestandteil unserer Arbeitsweise. Daher können wir eine ganz klare Empfehlung für Krehl & Partner geben.“

Feedback vom gesamten Team

Logo Rauscher und Stoecklin

„Für mich persönlich war die gesamte Wertanalyse ein Projekt, bei dem ich sehr viel über die Produkte, den Markt, den Arbeitsprozessen, den Ablauf einer Wertanalyse und den eigenen Mitarbeitern erfahren konnte. Und letztendlich konnte ich Herrn Pauwels und Herrn Hohmuth als sehr kompetente und angenehme Partner schätzen und kennen lernen.“

Wolfgang SchulzLeiter Technik

Logo Schuler

„Mit den Ergebnissen des gemeinsamen Projekts mit Krehl & Partner sind wir sehr zufrieden – es ist eines der erfolgreichsten Projekte dieser Art! Es ist uns auch gelungen, einige Aspekte „on the run“ auf andere Projekte zu übertragen. Das Projekt hat uns gezeigt, dass Veränderungen in Richtung Standardisierung, Vereinfachung und Kostenreduzierung möglich sind.“

Dr.-Ing. Martin Habert Managing Director / Division Hydraulic

Stihl Logo

„Seit 2000 ergänzen wir die Projektteams von bedeutenden Projekten um einen externen Berater für die Wertanalyse, der die Rolle des Moderators übernimmt. Auch wenn wir uns die Beraterauswahl nicht leicht gemacht haben – denn für erstklassige Entwicklungsarbeit benötigt man den richtigen Partner –, schlug die Zusammenarbeit mit unserem ersten Berater fehl. Seit 2002 arbeiten wir bei großen Projekten vor allem mit Krehl & Partner zusammen. Gerade bei der Wertanalyse ist es von hoher Bedeutung, mit einem erfahrenen F&E-Berater zusammenzuarbeiten.“

(Quelle: Tagungsband, Wertanalyse Praxis 2014)

Dr. Nikolas StihlSTIHL Beirats- und Aufsichtsratsvorsitzender

Logo Sulzer

„Bei dem Aufbau und der Einführung eines schlanken Produktentwicklungsprozesses ist es wichtig, spezifisch auf das Unternehmen angepasste Prozesse einzuführen. Die Spezialisten von Krehl & Partner haben uns bei dieser anspruchsvollen Aufgabenstellung nicht nur mit ihrem Know-howunterstützt, sondern konnten die Teams begeistern, mitnehmen und nur so gelang es uns, die Unternehmenskultur – die geistige Haltung, die Voraussetzung für den Erfolg des Lean-Gedanken ist, erfolgreich umzusetzen.“

Paul JutziDirector Technology

Logo Teepack

Krehl & Partner hat sich durch Methodenkompetenz, Umsetzungsstärke und dem großen Engagement als ein kompetenter Partner in unserem Wertanalyseprojekt erwiesen. Die Teamarbeit war kooperativ, vertrauensvoll, erfolgreich und hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht. Wir sind mit dem Projektergebnis außerordentlich zufrieden und empfehlen Krehl & Partner weiter.“

Dr. Armin FunckMitglied der Geschäftsleitung, Bereich Produktion

Logo von Ardenne

„Das in 2015 durchgeführte Projekt war im Abstand von mehreren Jahren das zweite Wertanalyseprojekt für eine komplexe Beschichtungsanlage, wie sie bei unseren internationalen Kunden bei der Herstellung von Solarmodulen eingesetzt wird. Das insgesamt 6 Monate laufende Projekt mit Krehl & Partner endete termingerecht mit Konzepten, die mögliche Kostenreduzierungspotentiale in der Größenordnung der hoch gesteckten Ziele aufzeigten. Dieser Erfolg liegt nach Einschätzung unseres Projektteams in folgenden Punkten am Einsatz des externen Beraters und der eingesetzten Methode:

  • Gründliche Aufarbeitung der Markt- und Wettbewerbssicht
  • Schaffung der Kostentransparenz für alle Mitwirkenden
  • Arbeiten mit Funktionskosten
  • Raum für den kreativen Prozess der Ideenfindung im Arbeitsteam
  • Dokumentation der Entscheidungsprozesse sowie Bündelung von Einzelmaßnahmen in Realisierungskonzepte“
Dr. Andreas GöttkerHead of Production & Logistics

Logo Waldner

„Seiteninstallierte Laborabzüge sind für uns  ein sehr wichtiges Produkt, um in den internationalen Märken erfolgreich zu sein. Der Kosten- und Zeitdruck hat uns dazu veranlasst dieses Produkt in einem Wertanalyseprojekt gemeinsam mit Krehl & Partner zu bearbeiten.

Diese Entscheidung zur wertanalytischen Vorgehensweise hat sich sowohl bei den Kosten wie auch bei der Verkürzung der Entwicklungszeit als die absolut richtige erwiesen. Es ist uns gelungen, jetzt im Markt mit einem preislich absolut wettbewerbsfähigen Produkt zu agieren, das zusätzlich noch Nutzenvorteile für den Kunden bietet.Diese guten Ergebnisse haben uns veranlasst, weitere Projekte anzugehen. Die Moderation und die technische Unterstützung des gesamten Teams durch die Herren Meindl und Hohmuth waren ein wichtiger Bestandteil des Erfolges. Waldner Laboreinrichtungen hat die Wertanalyse jetzt als einen festen Bestandteil integriert.“

Bildmitte: Wolfgang Weimer (Bildquelle: Fotograf Daniel Löb)Leiter Cost Engineering

Logo Weiss Group

Feedback zum Wertanalyseprojekt „Schnellabkühler“

„Obwohl dies das erste Projekt nach der Methodik Wertanalyse in der Weiss-Group war, gelang es, in einem Zeitraum von 5 Monaten drei Konzepte zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit zu erarbeiten und die Projektziele wurden voll erfüllt. Die Teilnehmer resümierten „die Projekt- und Teamarbeit im Rahmen der Wertanalyse war eine der intensivsten, die wir je erlebt haben und wir haben dabei so viel über unsere Geräte gelernt wie noch nie zuvor“. Die externen Moderatoren von Krehl & Partner verhalfen zur effektiven Arbeit im Team, konnten wichtige neue Impulse geben und damit die zukünftige eigene Teamarbeit vereinfachen.“

Dr. Jürgen JakobyGeschäftsführer Technik

Logo Weleda

„Wir haben mit Krehl & Partner erstmals ein Wertanalyse-Projekt durchgeführt, und zwar zu Euphrasia D3 Augentropfen. Ziel war es, weitere Potentiale bei unserem wichtigsten Präparat in der Augenheilkunde zu identifizieren.

Nach einer intensiven und sehr schlanken Analysephase konnten im Wertschöpfungsstrom weitere Kostensenkungspotentiale erkannt werden. Mit der effektiven und motivierenden Haltung und dem speziellen Knowhow von Krehl & Partner konnten wir die daraus hervorgehenden Ziele rasch für Weleda erreichen.“

Dr. Samir KedwaniGeschäftsleitung Herstellung